Themen dieses Kurses

  • digi.komp8 Beispiel

    Informatik

    Soziale Netzwerke

    ab der 6. Schulstufe



    Schau dir das Video an!

    Was glaubst du, worauf will dich dieses Viedo hinweisen?

    Diskutiert darüber!

  • Metadaten

    Informationen für Lehrkräfte

    Fachbezug Informatik
    Schulstufe  ab der 6. Schulstufe
    Zeitaufwand  2-3 Unterrichtseinheiten
    Handlungsdimension
    • Wissen und Verstehen
    • Reflektieren und Bewerten
    digi.komp8
    Digitale Kompetenzen

    1

    Gesellschaftliche Aspekte von Medienwandel und Digitalisierung

     

    1.1

    Digitalisierung im Alltag

     

    1.1.1

    Schülerinnen und Schüler können die Nutzung digitaler Geräte in ihrem persönlichen Alltag gestalten.

     

    1.1.2

    Schülerinnen und Schüler reflektieren die eigene Medienbiografie sowie Medienerfahrungen im persönlichen Umfeld.

     

    2

    Informations-, Daten- und Medienkompetenz

    2.1

    Suchen und finden

    2.1.1.

    Schülerinnen und Schüler formulieren ihre Bedürfnisse für die Informationssuche.

    2.1.2

    Schülerinnen und Schüler planen zielgerichtet und selbstständig die Suche nach Informationen, Daten und digitalen Inhalten mit Hilfe geeigneter Strategien und Methoden (z.B. Suchbegriffe), passender Werkzeuge bzw. nützlicher Quellen.

    2.2

    Vergleichen und bewerten

    2.2.1

    Schülerinnen und Schüler wenden Kriterien an, um die Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit von Quellen zu bewerten (Quellenkritik, Belegbarkeit von Wissen).

    2.2.2

    Schülerinnen und Schüler erkennen und reflektieren klischeehafte Darstellungen und Zuschreibungen in der medialen Vermittlung.

    2.2.3

    Schülerinnen und Schüler können mit automatisiert aufbereiteten Informationsangeboten eigenverantwortlich umgehen.

    2.3

    Organisieren

    2.3.1

    Schülerinnen und Schüler speichern Informationen, Daten und digitale Inhalte sowohl im passenden Format als auch in einer sinnvollen Struktur, in der diese gefunden und verarbeitet werden können.

    2.4

    Teilen

    2.4.1

    Schülerinnen und Schüler teilen Informationen, Daten und digitale Inhalte mit anderen durch geeignete digitale Technologien.

    2.4.2

    Schülerinnen und Schüler kennen die Grundzüge des Urheberrechts sowie des Datenschutzes (insb. das Recht am eigenen Bild) und wenden diese Bestimmungen an.

    3

    Betriebssysteme und Standard-Anwendungen

    3.1

    Grundlagen des Betriebssystems

    3.1.1

    Schülerinnen und Schüler nutzen die zum Normalbetrieb notwendigen Funktionen eines Betriebssystems einschließlich des Dateimanagements sowie der Druckfunktion.

    3.2

    Textverarbeitung

    3.2.1

    Schülerinnen und Schüler geben Texte zügig ein.

    3.2.2

    Schülerinnen und Schüler strukturieren und formatieren Texte unter Einbeziehung von Bildern, Grafiken und anderen Objekten.

    5

    Digitale Kommunikation und Social Media

    5.1

    Interagieren und kommunizieren

    5.1.1

    Schülerinnen und Schüler kennen verschiedene digitale Kommunikationswerkzeuge.

    5.1.2

    Schülerinnen und Schüler beschreiben Kommunikationsbedürfnisse und entsprechende Anforderungen an digitale Kommunikationswerkzeuge.

    5.1.3

    Schülerinnen und Schüler schätzen die Auswirkungen des eigenen Verhaltens in virtuellen Welten ab und verhalten sich entsprechend.

    5.2

    An der Gesellschaft teilhaben

    5.2.1

    Schülerinnen und Schüler begreifen das Internet als öffentlichen Raum und erkennen damit verbundenen Nutzen und Risiken.

    5.3

    Digitale Identitäten gestalten

    5.3.1

    Schülerinnen und Schüler gestalten und schützen eigene digitale Identitäten reflektiert.

    5.3.2

    Schülerinnen und Schüler erkennen Manipulationsmöglichkeiten durch digitale Identitäten (z.B. Grooming).

    5.3.3

    Schülerinnen und Schüler verfolgen den Ruf eigener digitaler Identitäten und schützen diesen.