Topic outline

  • digi.komp8 Beispiel

    Deutsch, Informatik, Berufsorientierung

    Daten erfassen und sortieren

    ab der 7. Schulstufe
  • Metadaten

    Informationen für Lehrkräfte

    Fachbezug Deutsch, Informatik, Berufsorientierung
    Schulstufe  ab der 7. Schulstufe
    Zeitaufwand  1- 2 Unterrichtseinheiten
    Handlungsdimension  Anwenden und Gestalten
    digi.komp8
    Digitale Kompetenzen

    1. Gesellschaftliche Aspekte von Medienwandel und Digitalisierung

    • Chancen und Grenzen der Digitalisierung
      Schülerinnen und Schüler kennen wichtige Anwendungsgebiete der Informationstechnologie und informationstechnologische Berufe.
      Schülerinnen und Schüler sind sich gesellschaftlicher und ethischer Fragen im Zusammenhang mit technischen Innovationen bewusst.
      Schülerinnen und Schüler können die gesellschaftliche Entwicklung durch die Teilnahme am öffentlichen Diskurs mitgestalten.
    • Geschichtliche Entwicklung
      Schülerinnen und Schüler kennen die geschichtliche Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie und Informatik insb. von Social Media unter Berücksichtigung menschenrechtlicher und ethischer Fragestellungen.

    2. Informations-, Daten- und Medienkompetenz

    • Suchen und finden
      Schülerinnen und Schüler formulieren ihre Bedürfnisse für die Informationssuche.
      Schülerinnen und Schüler planen zielgerichtet und selbstständig die Suche nach Informationen, Daten und digitalen Inhalten mit Hilfe geeigneter Strategien und Methoden (z.B. Suchbegriffe), passender Werkzeuge bzw. nützlicher Quellen.
    • Vergleichen und bewerten
      Schülerinnen und Schüler wenden Kriterien an, um die Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit von Quellen zu bewerten (Quellenkritik, Belegbarkeit von Wissen).
      Schülerinnen und Schüler erkennen und reflektieren klischeehafte Darstellungen und Zuschreibungen in der medialen Vermittlung.
      Schülerinnen und Schüler können mit automatisiert aufbereiteten Informationsangeboten eigenverantwortlich umgehen.

    3. Betriebssysteme und Standard-Anwendungen

    • Grundlagen des Betriebssystems
      Schülerinnen und Schüler nutzen die zum Normalbetrieb notwendigen Funktionen eines Betriebssystems einschließlich des Dateimanagements sowie der Druckfunktion.
    • Präsentationssoftware
      Schülerinnen und Schüler gestalten Präsentationen unter Einbeziehung von Bildern, Grafiken und anderen Objekten.
      Schülerinnen und Schüler beachten Grundregeln der Präsentation (z.B. aussagekräftige Bilder, kurze Texte).
    • Tabellenkalkulation
      Schülerinnen und Schüler beschreiben den grundlegenden Aufbau einer Tabelle.
      Schülerinnen und Schüler legen Tabellen an, ändern und formatieren diese.
      Schülerinnen und Schüler führen mit einer Tabellenkalkulation einfache Berechnungen durch und lösen altersgemäße Aufgaben.
      Schülerinnen und Schüler stellen Zahlenreihen in geeigneten Diagrammen dar.

    4. Mediengestaltung

    • Digitale Medien produzieren
      Schülerinnen und Schüler erleben sich selbstwirksam, indem sie digitale Technologien kreativ und vielfältig nutzen.
      Schülerinnen und Schüler gestalten digitale Medien mittels aktueller Technologien, ggf. unter Einbeziehung anderer Medien: Texte, Präsentationen, Audiobeiträge, Videobeiträge sowie multimediale Lernmaterialien.
      Schülerinnen und Schüler beachten Grundregeln der Mediengestaltung.
      Schülerinnen und Schüler veröffentlichen Medienprodukte in geeigneten Ausgabeformaten auf digitalen Plattformen (z.B. Blog).

    Anmerkung

    Ganz wichtig ist zu klären, dass man persönliche Daten nur mit Zustimmung der betroffenen Person verwenden darf.