Themen dieses Kurses

  • digi.komp12 Beispiel

    Deutsch, Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung, Geographie und Wirtschaftskunde

    Die EU Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

    9.-12/13. Schulstufe

    Veröffentlicht am 15.1.2018 von explainity (R)

    Mit dem wunderschönen Ausdruck „alphabet soup“ bezeichnet man (insb. administrative) Buchstabenkombinationen. Zwei neue dieser Kombinationen halten aktuell u.a. alle Unternehmen, aber auch öffentliche Einrichtungen in Atem: DSGVO bzw. GDPR. Die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO (oder General Data Protection Regulation GDPR) ist verbindliche und vereinheitlichende Rechtsbasis in der EU. Sie wird oder wurde bereits in nationales Recht umgesetzt und tritt mit 25. Mai 2018 in allen EU-Mitgliedschaften in Kraft.

    Im Vergleich zur früheren Rechtslage sind mit der DSGVO zum einen neue Rechte für Bürger/innen, Pflichten für Unternehmen sowie saftige Strafen verbunden.

    Ziel dieser digi.komp12-Einheit ist ...

    • ... in Aufgabe 1 die Einführung in zentrale Begriffe und Anliegen sowie ...
    • ... in Aufgabe 2 eine interessensgeleitete Vertiefung in verschiedene Aspekte dieser umfangreichen Materie.

  • Metadaten

    Informationen für Lehrkräfte

    Fachbezug Deutsch, Geschichte und Sozialkunde/Politische Bildung, Geographie und Wirtschaftskunde
    Bezug zum
    Fachlehrplan
    Aufgrund der vielfältigen Anknüpfungspunkte wird hier auf ein detailliertes Verzeichnis verzichtet.
    Schulstufe 9.-12/13. Schulstufe
    Zeitaufwand 1-2 Unterrichtseinheiten
    Handlungsdimension
    • Wissen und Verstehen
    • Anwenden und Gestalten
    • Reflektieren und Bewerten
    Digitale Kompetenzen 6. Sicherheit
    6.1 Persönliche Daten und Privatsphäre schützen
    6.1.1 Schülerinnen und Schüler verstehen, wie persönlich nachvollziehbare Informationen verwendet und geteilt werden können.
    6.1.2 Schülerinnen und Schüler treffen Vorkehrungen, um ihre persönlichen Daten zu schützen.
    6.1.3 Schülerinnen und Schüler kennen Risiken, die mit Geschäften verbunden sind, die im Internet abgeschlossen werden.
    Digitale Kompetenzen - 
    Referenzrahmen Informatik 9. Schulstufe
     1. Informatik, Mensch und Gesellschaft
      1. Die Bedeutung von Informatik in der Gesellschaft beschreiben, die Auswirkungen auf die Einzelnen und die Gesellschaft einschätzen und Vor- und Nachteile an konkreten Beispielen abwägen können
      2. Maßnahmen und rechtliche Grundlagen im Zusammenhang mit Datensicherheit, Datenschutz und Urheberrecht kennen und anwenden können
      3. Die Entwicklung der Informatik beschreiben und bewerten können
      4. Informatikberufe und Einsatzmöglichkeiten der Informatik in verschiedenen Berufsfeldern benennen und einschätzen können
    1. Informatiksysteme
      1. Den Aufbau von digitalen Endgeräten beschreiben und erklären können
      2. Die Funktionsweise von Informatiksystemen erklären können
      3. Grundlagen von Betriebssystemen erklären, eine graphische Oberfläche und Dienstprogramme bedienen können
      4. Grundlagen der Vernetzung von Computern beschreiben und lokale und globale Computernetzwerke nutzen können
    2. Angewandte Informatik
      1. Standardsoftware zur Kommunikation und Dokumentation sowie zur Erstellung, Publikation und multimedialen Präsentation eigener Arbeiten einsetzen können
      2. Standardsoftware für Kalkulationen und zum Visualisieren anwenden können
      3. Informationsquellen erschließen, Inhalte systematisieren, strukturieren, bewerten, verarbeiten und unterschiedliche Informationsdarstellungen verwenden können
      4. Digitale Systeme zum Informationsaustausch, zur Unterstützung der Unterrichtsorganisation und zum Lernen auch in kommunikativen und kooperativen Formen verwenden können
    3. Praktische Informatik
      1. Begriffe und Konzepte der Informatik verstehen und Methoden und Arbeitsweisen anwenden können
      2. Algorithmen erklären, entwerfen, darstellen und in einer Programmiersprache implementieren können
      3. Grundprinzipien von Automaten, Algorithmen, Datenstrukturen und Programmen erklären können
      4. Datenbanken benutzen und einfache Datenmodelle entwerfen können
    Anmerkung

    Material- und Medienbedarf
    Internetanschluss, Beamer sowie mehrere Geräte wie PCs im EDV-Raum oder Handys.

    Didaktische Hinweise

    • In der konkreten Umsetzung orientiert man sich unbedingt an der bereits in der Klasse entwickelten Lern- und Diskussionskultur.
    • Die Aufgaben verdeutlichen auch, wie es möglich ist sich in ein sehr komplexes und umfangreiches, sich dynamisch entwickelndes Thema einzuarbeiten, ohne es in allen Details und in der Tiefe verstanden haben zu müssen.

    • Auffallend ist die Tatsache, dass aktuell (Stand Februer 2018) noch kaum allgemein- und leicht verständliche Informationen zur DSGVO speziell zu den neuen Rechten und Möglichkeiten der Bürger/innen zu finden sind.