Topic outline

  • General

    5.1. B/C

    Sei Architektin/Architekt


    Besonders Psychologen/Psychologinnen haben sich mit den Auswirkungen verschiedener
    Führungsstile beschäftigt und immer wieder festgestellt, dass die emotionale Befindlichkeit
    aller an einem Projekt, einer Firma oder einem Unternehmen Beteiligten eine große Rolle
    spielt. Der US-amerikanische Psychologe Daniel Goleman beschreibt, dass das Wichtigste
    für gute Ergebnisse in Arbeitsprozessen die gute Beziehung zwischen Vorgesetzten und
    Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen ist.








    Personale und soziale Kompetenzen sind laut Goleman die Grundpfeiler von emotionaler
    Intelligenz.











    Emotional intelligente Führungspersönlichkeiten achten darauf, dass es ihren
    Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ihrer Mit- und Umwelt gut geht.




    Übungen zu Empathie/Einfühlungsvermögen findest du in Kompetenzfeld 1 „Soziale
    Verantwortung", S. 18-26. Übungen zu respektvollem Verhalten findest du im selben
    Kompetenzfeld, S. 11-17.


    (Quelle: Daniel Goleman: Emotionale Führung. 3. Auflage. Berlin: Ullstein 2005, S. 131)

    Auf dieser Seite kannst du deine Kompetenzen zuerst notieren. Lass dich von einer
    Freundin/einem Freund beraten.

    Beispiele:

    Ich kann mich an Veränderungen anpassen.
    Ich kann mich selbst motivieren.
    Ich kann andere motivieren und überzeugen.
    Ich kann Konflikte konstruktiv lösen.
    Ich kann konstruktives Feedback geben.
    Ich kann meine eigenen Emotionen wahrnehmen und „im Zaum halten";
         ich reagiere nicht unbeherrscht.
    Ich kann die Emotionen anderer wahrnehmen.
    Ich bin aufrichtig und offen.
    Ich kenne meine Stärken und Schwächen.
    Ich verstehe die Sichtweise anderer.
    Ich kann delegieren.
    Ich kann flexibel reagieren.
    Ich kenne die Stärken und Schwächen meiner Teammitglieder.
    Ich kann Unvorhersehbarem mit Gelassenheit begegnen.
    Ich kann meine Entscheidungen (auch in Bezug auf meine förderlichen und hinderlichen
         emotionalen Anteile) analysieren.
    Ich kann Handlungsschritte einschätzen.
    Ich kann für die Konsequenzen meines Handelns einstehen.
    Ich kann ...