Themen dieses Kurses

  • digi.komp8 Beispiel

    Biologie, Deutsch

    Heimische Schlangen

    5. Schulstufe

     

    Veröffentlicht am 12.04.2012 von skycomander1

    Dieses Video mag grausam erscheinen. So ist aber die Natur. "Fressen und gefressen werden".
    Der Alltag in der Tierwelt.

  • Metadaten

    Informationen für Lehrkräfte

    Fachbezug Biologie, Deutsch
    Bezug zum
    Fachlehrplan
     
    Schulstufe 5. Schulstufe
    Zeitaufwand 1-2 Unterrichtseinheiten
    Handlungsdimension
    • Wissen und Verstehen
    • Anwenden und Gestalten
    Digitale Grundbildung

    1. Gesellschaftliche Aspekte von Medienwandel und Digitalisierung

    1.1 Digitalisierung im Alltag

    1.1.4 Schülerinnen und Schüler kennen Geräte und Prozesse des täglichen Lebens, die durch digitale Technologien gesteuert werden,

    1.1.1 Schülerinnen und Schüler können die Nutzung digitaler Geräte in ihrem persönlichen Alltag gestalten


    2. Informations-, Daten- und Medienkompetenz

    2.1 Suchen und finden

    2.1.1 Schülerinnen und Schüler formulieren ihre Bedürfnisse für die Informationssuche,

    2.1.2 Schülerinnen und Schüler planen zielgerichtet und selbstständig die Suche nach Informationen, Daten und digitalen Inhalten mit Hilfe geeigneter Strategien und Methoden (z.B. Suchbegriffe), passender Werkzeuge bzw. nützlicher Quellen.

    2.2 Vergleichen und bewerten  

    2.2.1 Schülerinnen und Schüler wenden Kriterien an, um die Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit von Quellen zu bewerten (Quellenkritik, Belegbarkeit von Wissen),

    2.2.3 Schülerinnen und Schüler können mit automatisiert aufbereiteten Informationsangeboten eigenverantwortlich umgehen,

    2.4 Teilen      

    2.4.1 Schülerinnen und Schüler teilen Informationen, Daten und digitale Inhalte mit anderen durch geeignete digitale Technologien,

    2.4.2 Schülerinnen und Schüler kennen die Grundzüge des Urheberrechts sowie des Datenschutzes (insb. das Recht am eigenen Bild) und wenden diese Bestimmungen an.

    2.4.3 Schülerinnen und Schüler kennen Lizenzmodelle, insb. offene (Creative Commons, Open Educational Resources)


    4. Mediengestaltung               

    4.2 Digitale Medien produzieren

    4.2.6 Schülerinnen und Schüler planen die Produktion von Medien hinsichtlich Inhalt, Format und Zielgruppe (V2)

    4.2.2 Schülerinnen und Schüler gestalten digitale Medien mittels aktueller Technologien, ggf. unter Einbeziehung anderer Medien: Texte, Präsentationen, Audiobeiträge, Videobeiträge sowie multimediale Lernmaterialien,

    4.2.3 Schülerinnen und Schüler beachten Grundregeln der Mediengestaltung.

    Anmerkung

    Material- und Medienbedarf: QR-Code Reader, Elektronische Endgeräte

    Der QR-Code (englisch Quick Response, „schnelle Antwort“, als Markenbegriff „QR Code“) ist eine Methode, Informationen so aufzuschreiben, dass diese besonders schnell maschinell gefunden und eingelesen werden können. Aufgrund einer automatischen Fehlerkorrektur ist dieses Verfahren sehr robust und daher weit verbreitet.

    In den verwendeten QR-Codes sind URLs versteckt, die zu den eigentlichen Übungen führen.

    Die SchülerInnen brauchen zum Lesen der QR-Codes einen sogenannten QR-Code Reader, der problemlos herunter geladen werden kann. Sie halten dann nur das Smartphone über den Code und schon gibt er die in ihm versteckten Informationen preis.

    Tags heimische Schlangen, Vorkommen, Lebensweise, giftig, ungiftig