Themen dieses Kurses

  • digi.komp12 Beispiel

    GEOGRAFIE

    Ich bin Bauer/Bäuerin - LandarbeiterIn in...

    10.und 11. Schulstufe
    Bauer in Laos Reisbäuerin in China Bauern in Rumänien
     Bauern in Nepal  Bäuerinnen in Bolivien  Bauer im Pantanal (Brasilien)

    Fotos: obere Reihe v. links nach rechts: Laos, China, Rumänien; untere Reihe von links nach rechts: Nepal, Bolivien, Brasilien

    alle Fotos: Wolfgang Knogler

  • Metadaten

    Informationen für Lehrkräfte

    Fachbezug Geografie und Wirtschaftskunde
    Bezug zum
    Fachlehrplan
    • Ökologische Geografie - Mensch und Naturraum
    • Raumentwicklung und Gesellschaft
    • Methoden und Geokommunikation:

    • Ich kann topografische und länderkundliche Grundkenntnisse anwenden.
    • Ich bin in der Lage, Karten, Bilder, Diagramme sowie Texte zu lesen und zu interpretieren.
    • Ich beherrsche den Einsatz einfacher digitaler Informationssysteme und kann gewonnene Erkenntnisse mit realen Gegebenheiten in Beziehung setzen.

    Schulstufe 10. und 11. Schulstufe
    Zeitaufwand

    2 Unterrichtseinheiten für Recherche und Erstellen einer Präsentation
    weiterer Zeitaufwand von 1 - 2 Unterrichtseinheiten für Präsentation vor der Klasse je nach Anzahl der Gruppen  

    Handlungsdimension
    • Wissen und Verstehen: 

      Bedeutung der Geofaktoren für Öko- und Wirtschaftssysteme
      Ökologische und ökonomische Besonderheiten einzelner Lebensräume

    • Anwenden und Gestalten:
      Bedeutung der Geofaktoren und der ökologische und ökonomische Besonderheiten für eine bestimmten Lebensraum anwenden
    • Reflektieren und Bewerten
      Probleme, die in einem bestimmten Lebensraum anzutreffen sein können
    Digitale Kompetenzen
    2. Informations-, Daten- und Medienkompetenz
    2.1 Suchen und finden
    2.1.2 Schülerinnen und Schüler planen zielgerichtet und selbstständig die Suche nach Informationen, Daten und digitalen Inhalten mit Hilfe geeigneter Strategien und Methoden (z.B. Suchbegriffe), passender Werkzeuge bzw. nützlicher Quellen.

    2.2 Vergleichen und bewerten
    2.2.3 Schülerinnen und Schüler können mit automatisiert aufbereiteten Informationsangeboten eigenverantwortlich umgehen.

    2.3 Organisieren
    2.3.1 Schülerinnen und Schüler speichern Informationen, Daten und digitale Inhalte sowohl im passenden Format als auch in einer sinnvollen Struktur, in der diese gefunden und verarbeitet werden können.

    2.4 Teilen
    2.4.1 Schülerinnen und Schüler teilen Informationen, Daten und digitale Inhalte mit anderen durch geeignete digitale Technologien.

    3. Betriebssysteme und Standard-Anwendungen
    3.3 Präsentationssoftware
    3.3.1 Schülerinnen und Schüler gestalten Präsentationen unter Einbeziehung von Bildern, Grafiken und anderen Objekten.

    Anmerkung

    Material- und Medienbedarf