Themen dieses Kurses

  • Allgemeine Infos zum Kurs

    EIS-LogoDieser Moodle-Kurs dient als Unterlage für das erste Modul des Trainings von Lehrkräften im Rahmen des Projekts "Denken lernen - Probleme lösen". Der Kurs besteht aus theoretischen Überlegungen und Übungsaufgaben für 

    • vier Trainingseinheiten als Präsenzphase und
    • vier Trainingseinheiten im Selbststudium.

    Benötigte Materialien
    • Grundausstattung aus dem Projekt DLPL: 12 Beebots, 50 Holzwürfel mit Befehlen (20 beschriftet, 30 zum selbst beschriften mit Schablone), Aufgabenkarten (rot-gelb-grün) mit Buchstaben und Formen, Koordinatenkärtchen mit 2 bzw. 3 Koordinaten, große Rasterspielfolie (beidseitig bedruckt)
    • Weiteres Material für die Präsenzphase: kariertes Schreibpapier und Kugelschreibe in TN-Zahl, 
    • Material für das Selbststudium: Flipchart-Papier oder weißes Packpapier, Plakatschreiber, ev. Malstifte

    Ein wesentlicher Teil der Übungen entstammt der Plattform http://dlpl.beebot.at der PH der Diözese Linz. Hier finden Sie auch weitere Materialien zum Thema.

  • BeeBot - was ist das?

  • Denken lernen - Vorübungen

  • Probleme lösen - BeeBot verwenden

  • Fächerübergreifende Verwendung der BeeBots

    Neben ihrer eigentlichen Verwendung zur Erarbeitung algorithmischen Denkens lassen sich BeeBots auch unterstützend in verschiedenen Unterrichtsfächern einsetzen, etwa zur Erarbeitung oder Wiederholung von Lernstoff. Ein selbst gezeichneter Raster auf Flip-Chart-Papier oder Packpapier lässt sich einfach mit Inhalten befüllen. 

    Die folgenden Beispiele sollen als Impuls für eine anschließende kurze Diskussion dienen.

    Hier finden Sie Fotos weiterer Unterlagen, die von Lehramtsstudierenden der Primarstufe entwickelt wurden. 

  • Aufgaben für das Selbststudium